Netzwerke

sind die Lebensadern moderner Unternehmen,

Netzwerke - die Lebensadern

eines modernen Unternehmens

 

Netzwerk, Web-Design bis Datenschutz alles von einem Ort


 

nahezu keine Firma kann es sich leisten,

die eingesetzten Computer nicht zu vernetzen.

In den letzten Jahren stieg der Traffic kontinuierlich an,

immer mehr lokale Dienste wandern entweder auf den Server oder gleich in die Cloud.

Es liegt also nahe, dass eine veraltete Netzwerkinfrastruktur nicht nur ein Ärgernis ist,
sondern vielleicht auch einen negativen Einfluss auf die Arbeitsleistung haben kann.

Kabelgebundene LAN-Umgebungen

machen noch immer den größten Anteil der Netzwerkinfrastrukturen aus.

Kein Wunder, schließlich sind die Kupferleitungen relativ günstig,

gegen Einflüssen von außen abgeschirmt und bieten eine gleichbleibende Übertragungsgeschwindigkeit.

Im LAN-Bereich gab es in den letzten Jahren wenig wirklich überragende Innovationen.

Im normalen Büroumfeld sind 100 Mbit/s vom Router oder Switch bis zum Arbeitsplatz

mittlerweile der Standard - werden aber nur in den seltensten Fällen wirklich komplett genutzt. 

Planen Sie immer etwas größer, nachrüsten ist mit extra Kosten verbunden.

Die normale Büroarbeit, selbst wenn alle Daten zentral auf einem Server liegen und dort bearbeitet werden,

benötigt nur einen Bruchteil des zur Verfügung stehenden Durchsatzes.

Anders sieht es dagegen aus,
wenn Ihr Netzwerk regelmäßig große Datenpakete transportieren muss,

etwa Video- und Bildmaterial.

Dann lohnt es sich durchaus, die einzelnen Arbeitsstationen mit Gigabit-Anschlüssen

und entsprechender Hardware auszustatten.

Bei der Anschaffung neuer Netzwerkkomponenten sollten Sie genau wissen, welchen Belastungen Ihr LAN ausgesetzt ist,
und wie die Planung für die Zukunft aussieht.

Außerdem lohnt es sich nahezu in jedem Fall,
die Server untereinander per Gigabit oder Fiberchannel zu verbinden,

besonders wenn Sie eine eigene, dedizierte SAN- oder NAS-Umgebung betreiben.

Ein weiterer Grund, langfristig auf Gigabit-Verbindungen zu setzen, sind virtuelle Desktops,

bei denen die Nutzer auf ihr PC-Image von einem zentralen Server beziehen.

Die Infrastruktur Ihres Unternehmens, ist die Ader allen Anfangs.

Einige Vorteile eines Netzwerkes:
Unkomplizierter und sicherer Datenaustausch von mehreren Computern,

mobilen Geräten, Medienabspiel Geräten, Drucker, u.v.m...

Daten auf, die mehrere Benutzer Zugriff haben sollten,

können sicher und benutzerdefiniert zur Verfügung gestellt werden.

Internet Leitung können von allen Geräten genutzt werden.

Sicherung aller Geräte können im Netzwerk von einer Stelle aus vorgenommen werden.

Geschützes Netzwerk (Empfohlen)

 nahezu keine Firma kann es sich leisten,

die eingesetzten Computer nicht zu vernetzen.

 
In den letzten Jahren stieg der Traffic kontinuierlich an,
immer mehr lokale Dienste wandern entweder auf den Server oder gleich in die Cloud.
 
Es liegt also nahe, dass eine veraltete Netzwerkinfrastruktur nicht nur ein Ärgernis ist,
sondern vielleicht auch einen negativen Einfluss auf die Arbeitsleistung haben kann.

Vernetzung Infrastruktur

Vernetzung Infrastruktur

Kabelgebundene LAN-Umgebungen
machen noch immer den größten Anteil der Netzwerkinfrastrukturen aus.
 
Kein Wunder, schließlich sind die Kupferleitungen relativ günstig,
gegen Einflüssen von außen abgeschirmt und bieten eine gleichbleibende Übertragungsgeschwindigkeit.
 
Im LAN-Bereich gab es in den letzten Jahren wenig wirklich überragende Innovationen.
 
Im normalen Büroumfeld sind 100 Mbit/s vom Router oder Switch bis zum Arbeitsplatz
mittlerweile der Standard - werden aber nur in den seltensten Fällen wirklich komplett genutzt.
Planen Sie immer etwas größer, nachrüsten ist mit extra Kosten verbunden.

Daten-Autobahn

Daten-Autobahn

Die normale Officearbeit, selbst wenn alle Daten zentral auf einem Server liegen und dort bearbeitet werden,
benötigt nur einen Bruchteil des zur Verfügung stehenden Durchsatzes.
 
Anders sieht es dagegen aus,
wenn Ihr Netzwerk regelmäßig große Datenpakete transportieren muss,
etwa Video- und Bildmaterial.
 
Dann lohnt es sich durchaus, die einzelnen Arbeitsstationen mit Gigabit-Anschlüssen
und entsprechender Hardware auszustatten.
 
Beim Kauf neuer Netzwerkkomponenten sollten Sie genau wissen, welchen Belastungen Ihr LAN ausgesetzt ist,
und wie die Planung für die Zukunft aussieht.

Geschützes Netzwerk

Geschützes Netzwerk

Außerdem lohnt es sich nahezu in jedem Fall,
die Server untereinander per Gigabit oder Fiberchannel zu verbinden,
besonders wenn Sie eine eigene, dedizierte SAN- oder NAS-Umgebung betreiben.
 
Ein weiterer Grund, langfristig auf Gigabit-Verbindungen zu setzen, sind virtuelle Desktops,
bei denen die Nutzer auf ihr PC-Image von einem zentralen Server beziehen.
 

Die Infrastruktur Ihres Unternehmens, ist die Ader allen Anfangs.

Datenaustausch

Datenaustausch

Einige Vorteile eines Netzwerkes:
Unkomplizierter und sicherer Datenaustausch von mehreren Computern,
mobilen Geräten, Medienabspiel Geräten, Drucker, u.v.m...
 
Daten auf, die mehrere Benutzer Zugriff haben sollten,
können sicher und benutzerdefiniert zur Verfügung gestellt werden.
 
Internet Leitung können von allen Geräten genutzt werden.
Sicherung aller Geräte können im Netzwerk von einer Stelle aus vorgenommen werden.
 
Geschützes Netzwerk (Empfohlen)